Klangschalen

Kommen ursprünglich aus dem Himalaya und wurden als Eßgeräte, Opferschalen und Meditationsschalen genutzt.
Meist bestehen diese kunstvoll und aufwendig geschmiedet aus Gold, Silber, Kupfer, Zinn, Eisen, Zink und Quecksilber.

Ein ausgewogenes Zusammenspiel der Frequenzen in und durch unseren Körper, ein Gleichklang dieser läßt uns gesund sein und nicht verstimmt.
Die Vibrationen der sanft angeschlagenen Schalen auf dem Körper oder in der Aura können Blockaden lösen, die Resonanzen glätten, erholsam sein und uns wieder für unseren Körper sensibilisieren.
klangschalen
gesundheitsraum dreblow