hilfe begleitung
Ein Erlebnisbericht



Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH). Die Leistung wird daher in der Regel nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen, kann von privaten Krankenkassen, Zusatzversicherungen, der Beihilfe oder Unfallversicherung ganz oder teilweise erstattet werden.
Hilfe und Begleitung für Betroffene und Angehörige
Verstehen – Stabilisieren – Integrieren – Leben durch:

  • Verbindung von neuen psychotherapeutischen und alten Heilmethoden
  • Klassische Homöopathie
  • Methoden der Trauma-, Klang-, Gesprächs-, Biografie- und Meditationstherapie
  • Bibliotherapie (therapeutisches Lesen ausgewählter Literatur) mit Literaturausleihe in der Praxis
  • Verstehen Sie die Fragen hinter Ihren Symptomen.
  • Schaffen Sie einen Perspektivwechsel.
  • Finden Sie für sich neue und heilsame Lebensmuster.
  • Sortieren Sie aus, lassen Sie los, ent-sorgen Sie sich.
  • Beginnen Sie ein neues Kapitel.
  • Lassen Sie wieder menschliche Nähe zu.
  • Bauen Sie Ihre sozialen Kontakte aus.
  • Suchen Sie sich Menschen, die Sie gern haben!
  • Erkennen Sie das natürliche Auf und Ab im Leben an.
  • Sorgen Sie gut für sich!
  • Gehen Sie liebevoll mit sich um!
  • Bemerken Sie die schönen Seiten in Ihrem Leben! Es gibt Sie!
    Sie sind es wert!
„Worte sind der Seele Bild.“

Johann Wolfgang von Goethe
praxis dreblow